SENSORBERG STATTET FACTORY BERLIN MIT SMART WORKSPACE LÖSUNG AUS

Berlin, den 5. Oktober 2017 – Sensorbergs innovative Smart Workspace-Lösung wird in der neue Factory am Görlitzer Park, dem zweiten Standort von Europas größtem Business-Club für Startups, zum Einsatz kommen.

Sensorbergs Smart Workspace ermöglicht die Digitalisierung verschiedener Geschäft- und Arbeitsbereiche auf einfache Weise. Die Lösung besteht aus nur drei Komponenten: dem Access Hub (eine intelligente offene Hardware) für die Türsteuerung, einer mobilen App statt einer RFID-Zugangskarte und einem Control Center (Web-Plattform) für Gebäudeverwalter. Diese Einfachheit bietet auch bei großen Installationen große Flexibilität.

Access Hub

Access Hub

Mobile App

Mobile App

Control Center

Control Center


In der Factory Berlin kommt Sensorberg Smart Workspace zum Einsatz. Mit diesem modernen Zutrittskontrollsystem brauchen Factory-Mitglieder nur noch ihr Smartphone und die von Sensorberg programmierte zugehörige App, um eine der 150 Türen auf dem Campus zu öffnen. Diese wurden dazu mit Sensorbergs eigens entwickelten Sensor-Gateway, einem fest installierten Kästchen neben der Tür, ausgestattet. Das System ist viel sicherer als beispielsweise ein Schlüssel. Um eine Tür zu öffnen, muss sich das Factory-Mitglied in der App identifizieren. Das geschieht per PIN oder über die biometrische Authentifizierung (wie zum Beispiel den Fingerabdrucksensor). Nach dem Eintreten verschließt sich die Tür automatisch wieder und wartet auf den nächsten Benutzer. Dies funktioniert sowohl bei Innen- als auch bei Außentüren.

Darüber hinaus können Benutzer Besprechungsräume direkt vor Ort buchen, indem sie das Gateway neben dem Raum tippen und sehen, wer diesen gerade gebucht hat oder über die App die Auslastung des Raums prüfen und einen freien Zeitraum finden und buchen.

Für die Gäste und als Backup-Lösung wird ein zweites System auf der Grundlage von programmierbaren Karten-Beacons, die mit der gleichen Hardware wie die App-basierte Lösung funktioniert, eingesetzt. Einzel- oder mehrfach Gastkarten können einem Mitglied als Gastgeber zugeordnet werden.


Verwaltung über Web-Plattform

Die Nutzer- und Zugangsverwaltung erfolgt über das von Sensorberg entwickelte Web-Frontend. Jeder Factory-Mitarbeiter mit Admin-Zugang wird nicht nur in der Lage sein, eine Tür vom Web-Interface aus zu öffnen, sondern auch die Zugriffsrechte von Türen einer eigenen Benutzergruppe zuordnen. Darüber hinaus wird die Gästeverwaltung über das Web-Frontend vorgenommen, das heißt, Gäste können erstellt, anderen Nutzern zugewiesen und wieder gelöscht werden.

“Sensorbergs innovative Smart Workspace-Lösung vereint die digitale mit der echten Welt. Unsere Partnerschaft mit der Factory Berlin bietet einen entscheidenden Vorteil bei der Arbeitsplatzoptimierung, um Arbeitsprozesse zu erleichtern, den Workflow zu verbessern und den Factory-Mitarbeitern zu helfen, sich effektiv und digitalisiert durch die Gebäude zu bewegen", sagte Michael von Roeder, CEO bei Sensorberg.

“Wir freuen uns sehr mit Sensorberg einen Partner an unserer Seite zu haben, der maßgeschneiderte IoT-Lösungen an unserem neuen Standort realisiert hat. Wir können unseren Factory-Membern damit ein innovatives Service-Erlebnis bieten, das perfekt zur Factory passt”, sagte Udo Schloemer, Gründer und CEO bei Factory Berlin.


Management via Web-Platform

BILDMATERIAL & LOGO WEITERE INFO



Über Factory Berlin

Die Factory Berlin ist Europas größter Business-Club für Start-ups und bietet ihren Mitgliedern eine Plattform für die gegenseitige Vernetzung und Zusammenarbeit. Ziel dieses Membership-Modells ist es, Konzerne und mittelständische Unternehmen mit Start-ups zusammen zu bringen, um die Digitalwirtschaft in Europa voranzutreiben. Im Jahr 2011 von CEO Udo Schloemer gegründet, betreibt sie mit ihren Standorten in Berlin Mitte und bald auch am Görlitzer Park den größten Start-up-Club in Deutschland und Europa. Auf dann insgesamt über 23.000 Quadratmetern bringt die Factory global agierende Technologie-Unternehmen mit Start-ups wie SoundCloud und Uber sowie jungen Talenten zusammen. Die Community-Mitglieder werden bei Partnerschaften, Weiterbildungen und Kooperationsmöglichkeiten unterstützt und haben Zugriff auf die Büro- und Veranstaltungsfläche der Factory Berlin. Weitere Informationen unter www.factoryberlin.com.

Pressekontakt

Rebecca Krum
Factory Berlin
+49 176 24387308
rebecca.krum@factoryberlin.com

Über Sensorberg

Das Technologieunternehmen Sensorberg wurde 2013 in Berlin gegründet. Bekannt wurde das Unternehmen als professioneller Anwender von Beacon-Technologie. Heute bietet Sensorberg, als eine der führenden IoT-Plattformen, unterschiedlichste Lösungen um Digitalisierung in Unternehmen Wirklichkeit werden zu lassen. Unter dem Motto „Merging the physical with the digital world” digitalisiert Sensorberg Gebäude und physische Prozesse in Büros, Co-working Spaces, Krankenhäusern und der Industrie. Sensorberg beschäftigt ca. 30 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Berlin. CEO ist Michael von Roeder. Weitere Informationen über unsere Lösung unter Sensorberg Smart Workspace.

Pressekontakt

Karoline Pantera
PR/Marketing Managerin
Sensorberg GmbH
+49 176 81862784
presse@sensorberg.com